„Wir glauben daran, dass alles und jeder einzigartig ist und auch sein darf. Und wir wissen wir können mit unseren Kompetenzen erreichen, dass Unternehmen, Marken, Produkte sowie die Menschen dahinter diese Individualität erkennen und sie auch leben. Wir sind überzeugt, dass dies zur Authentizität führt, die man erst durch darauf abgestimmte Kommunikation und entsprechendes Design in erfolgreichen Einklang mit dem Markt bringt.“

Wimmelbuch Vorschaubild

Steirisches Kürbiskernöl – ein Produkt für Generationen

Kunde:
Steirisches Kürbiskernöl g.g.A.
weiterweiter
Kammermusik Festival 2017 Musiker auf der Bühne

Steirisches Kammermusik Festival 2017

weiterweiter
Detail des Linoldrucks.

Urlaub auf höherer Ebene

Kunde:
Almwellness Hotel Pierer
weiterweiter
Close-Up des Holy Gin Etikettes.

Holy Gin

Kunde:
Destillerie Hochstrasser
weiterweiter
Zwei Damen sitzen im MM unter den Flügeln des Ikarus.

Ovids Metamorphosen werden in Graz lebendig

Kunde:
MM
weiterweiter
Pierer Gin angerichtet Gin-Tonic

Pin Gin

Kunde:
Almwellness Hotel Pierer
weiterweiter
Ölbaron Moodfoto

Nur gut mit Hut

Kunde:
Ölbaron
weiterweiter
Kammermusik eintrittskarten

20 Jahre steirisches Kammermusik Festival

weiterweiter
An der Wand hängt ein Monitor.

Digitotal – 4. Zukunftstag

Kunde:
SFG
weiterweiter
Buch springt in den Pool.

Bildband 85 Jahre Ragnitzbad

Kunde:
Ragnitzbad
weiterweiter
Eine Hand reicht einer anderen eine Visitenkarte.

Alle Facetten des Wohnens in einem Design

Kunde:
Homeart Gartner
weiterweiter
Magazin Cover.

RNPD denkt Kundenzeitung neu

Kunde:
Medienfabrik
weiterweiter

Wir denken.
Ganzheitlich.

Darunter verstehen wir das Einbeziehen von ergänzenden Maßnahmen zum besseren und schnelleren Erkennen von Problemen. Der Begriff „Ganzheitlichkeit“ – oder auch der „holistische Zugang“ – begegnet uns mittlerweile in vielen Branchen. Was bedeutet dies jedoch in der Werbe- und Kommunikationsbranche und was bedeutet das für uns als Agentur und für Sie als Kunden?

Raunigg & Partner bedient sich in der beratenden, strategischen und konzeptionellen Arbeit nicht nur klassischer Mittel sondern greift auf altes Wissen zurück, das über die Jahrhunderte in der Gesellschaft verloren ging, aber noch immer gültig ist. Konkrete Beispiele dafür sind u.a. die Bedeutung von Zahlen, die Wirkung von Symbolen und Ornamenten aus Überlieferungen und auch die Prinzipien der Natur und des Menschen im allgemeinen.